Sammlergemeinschaft Lateinamerika (Spanisch), Arbeitsgemeinschaft im BDPh e. V. - Willkommen

Die Sammelgebiete unserer Mitglieder umfassen alle spanischsprechenden Länder Mittel- und Südamerikas. Wir wollen das Wissen über unsere Sammelgebiete vertiefen und uns darüber austauschen.

Am 27. April 1975 wurde in Rottweil die Sammlergemeinschaft „Argentinien-Chile“ gegründet. 1976 erfolgte dann die Ausweitung des Wirkungskreises auf alle spanischsprachigen Länder Mittel- und Südamerikas. 1999 kam es zum Zusammenschluss mit der Schweizer Sammlergemeinschaft für Lateinamerika.
 
Heute hat die Sammlergemeinschaft Lateinamerika (Spanisch) mehr als 100 Mitglieder, nicht nur in der Schweiz und Deutschland, sondern in der ganzen Welt.
 
Dem Gast bieten diese Internetseiten einen ersten Einblick in unsere Sammlergemeinschaft und die Sammelgebiete. Unseren Mitgliedern dienen sie im internen Bereich zu einem verstärkten Wissensaustausch.
 
Tauchen Sie ein in die Internetseiten und lassen Sie sich von dem faszinierenden Sammelgebiet begeistern.

News 

+++ Unser 2. Vorsitzender Hans Marti ist völlig unerwartet gestorben +++

Wir müssen an dieser Stelle leider eine tieftraurige Nachricht vermelden: Unser 2. Vorsitzender Hans Marti ist am 5. Juni völlig unerwartet verstorben. Erst wenige Wochen vor seinem Tod hatten die Ärzte bei ihm eine sehr schwere Erkrankung diagnostiziert, die am Ende stärker war als Hans Martis Lebenswille. Mit seinem Tod verlieren wir nach Michael Peter nun schon das zweite Mitglied unseres Vorstandes innerhalb von nur einem Jahr.

Hans Marti war seit Jahrzehnten ein leidenschaftlicher Philatelist. Sein Sammelgebiet war Chile - von der Postgeschichte bis hin zu Probedrucken oder einfach nur Marken. Hans Marti war auch Mitglied der chilenischen philatelistischen Gesellschaft ("Sofich"). Mit seiner Frau Margrit Zürcher Marti hat er das südamerikanische Land mehrfach bereist und dabei all jene Landschaften und Orte gesehen, die viele andere Sammler nur von Briefen oder Stempeln her kennen.

Hans Marti war fast immer auf den Treffen unserer Arge und auch ein oft gesehener Gast auf philatelistischen Börsen oder Ausstellungen.

Ein Gespräch mit ihm war immer sehr gewinnend; Hans Marti wusste mit seiner charmanten und humorvollen Art zu überzeugen - und auch mit seinen philatelistischen Kenntnissen. Er wird den Mitgliedern der Arge fehlen. Unser Mitgefühl gilt seiner Witwe, Margrit Zürcher Marti. Die „Sammlergemeinschaft Lateinamerika“ wird Hans Marti immer in ehrender Erinnerung behalten.

+++ Kleines Treffen der Sammlergemeinschaft in Steinhude trotz Corona +++

Trotz wieder steigender Inzidenzen hat sich die Sammlergemeinschaft am 21. August wieder zu einem kleinen Meeting zusammengefunden. Wie es war lesen Sie auf >> Verein und Bilderbogen 

+++ Ausstellungserfolge in der Pandemie +++

Corona-Krise und trotzdem Goldmedaillen auf Briefmarkenausstellungen hamstern? Ja, das geht. Wie? Lesen Sie es auf >> Verein und Bilderbogen

+++ Datumsänderung: Jahreshauptversammlung 2021 am 11. Dezember +++

Nach etwa zweijähriger Zwangspause wird in diesem Jahr wieder eine Jahreshauptversammlung (JHV) abgehalten - coronabedingt als virtuelle Veranstaltung über das Konferenzportal "Zoom" im Internet. Beginn ist am 11. Dezember um 10 Uhr, einem Samstag. Eine schriftliche Einladung ist mit dem November-Rundbrief erfolgt. Dort sind auch die Zugangsdaten für die "Zoom"-Konferenz abgedruckt. Wichtigster Tagesordnungpunkt: Die Wahl des neuen Vorstandes.

Flag Counter